Links überspringen

7 Gründe warum das Design bei Mobile Apps wichtig ist

Wirkung

Drücken Sie Klarheit in seiner schönsten Form aus. Einfach. Groß. Fett gedruckt. Beginnen Sie mit einer leeren Tafel und schreiben Sie einfach auf, was genau Sie sehen möchten. Den Nutzen Ihrer App auf den ersten Blick dar zu stellen ist für den heutigen ungeduldigen Menschen von großer Bedeutung. Wenn Ihre App die Frage „Wie?“ vor „Warum?“ oder „Was?“ beantworten kann, verankert sie sich im Gehirn des Benutzers.

Nehmen wir zum Beispiel eine Fitness-App: Wenn der Benutzer innerhalb weniger Sekunden nach dem Öffnen der App versteht, dass diese App speziell für das Erreichen seines Fitnessziels entwickelt wurde, hat dies eine größere Auswirkung als die Tatsache, dass Ihre App dies durch Nachverfolgung von Bewegungen über einen Beschleunigungsmesser tun wird.

Ablenkung

Großartiges Design behält den Kontext Ihrer gewohnten Denkmuster bei. Mit anderen Worten, es lenkt nicht ab. Wenn die App eine Hintergrundverarbeitung erfordert, teilt ein Loader oder ein Spinner dem Benutzer mit, was er zu tun versucht. Nimm es eine Ebene höher. Zeigen Sie dem Benutzer eine personalisierte Nachricht oder eine einzeilige Anleitung zum Ausführen einer Funktion mit der App.

Zum Beispiel die „Slack“-App, in der der Benutzer ein kurzes Zitat erhält, während er Ihre Nachrichten lädt. Oder die Nachricht „Wussten Sie, dass Sie dies auch mit Ihren Freunden teilen können?“.

Das Gesetz der Anziehung: Ein Benutzer kehrt zu Ihrer App zurück, wenn er sie verstanden hat.

Zweck

Design sollte dem jeweiligen Zweck gerecht werden. Zweckmäßiges Design konzentriert sich auf die Auswahl der richtigen Farben, Akzente, Widgets, Schriftarten und Anpassungen, um dem Gehirn den richtigen Inhalt zu liefern. Wenn Sie ein Kinderspiel machen sollte Ihre App die Aufmerksamkeit eines 2-Jährigen auf sich ziehen.

Entscheidend für den Spaß am Design ist, dass die Farbe die Stimmung der App bestimmt und somit zu ihrem eigentlichen Zweck führt. Kinder-Apps haben kräftige Farben, die zeigen, wie viel Spaß es macht, dabei zu sein. Geschäftsanwendungen verwenden weichere, leichtere, um den Benutzer für einen längeren Zeitraum zu halten. Sport-Apps bevorzugen hellere Farben, um das Gehirn emotional für den Benutzer zu „entfachen“ eine Aktivität auszuführen.

Entscheidungen

Eine gute User Experience erkennt man daran, wie viel zeit ein User für eine Entscheidung aufwenden muss.

Das Auge reagiert schneller auf Bilder, als auf reinen Text. Wenn Ihr Benutzer eine Entscheidung bezüglich einer Aktivität treffen muss, empfiehlt es sich, einen visuellen Auswahlprozess durchzuführen, um sich an eine ausgeführte Aktivität zu erinnern. Dies verkürzt die Reaktionszeiten bei der Entscheidungsfindung erheblich.

Wenn man zum Beispiel aus einer Liste von Freunden auswählen soll, wird der User schneller und leichter eine Liste von Bildern anklicken, als nur die Namen.

Sie. Ihre Marke.

Menschen erinnern sich an Sie. Der Aufwand, der für Ihr individuelles Branding aufgewendet wurde, erzeugt einen Charakter um Ihre Marke herum und schafft eine Signatur. Dies trägt wesentlich dazu bei, einen Eindruck bei den Menschen zu hinterlassen. Ihre Kunden wählen Sie zuerst. Dies ist der Schritt, im Gegensatz zu vorgefertigten Templates, der Sie von der Masse abhebt. 

Ein professionelles handgefertigtes Design trägt Ihre einzigartige Signatur. Eine „Signatur Brand“ erzeugt Loyalität.

Lassen Sie die Nutzer (länger) „schauen“

Es gibt zweifellos einen Prestigefaktor, den ein Luxusverkäufer immer bei sich trägt. Wenn Sie einen Omega-Shop betreten, sehen Sie den Verkäufer mit der neuesten Seamaster. In seinem Gespräch bringt er es immer wieder zur Sprache und zeigte sie Ihnen mit stolzem Blick. Obwohl es sich bei dem Produkt immer noch um eine Uhr handelt, wird Ihnen auch die Aura verkauft, Teil einer luxuriösen Gesellschaft zu sein.

Als Spezialist ist es viel einfacher, auf sich aufmerksam zu machen. Je einzigartiger Ihr Design ist, desto einfacher ist es, eine Fassade für Ihr Publikum zu erstellen. Das problemlose Erkennen ist ein Schlüsselelement in Ihrer Marketingstrategie und erleichtert den Verkauf. Sie möchten Kommentare wie „Das sieht fantastisch aus!“ oder „Das ist sehr leicht zu benutzen“ hören. Sie reduzieren auch die Lernkurve für Ihren Benutzer. Hier ist es eine großartige Designstrategie, die Dinge auf ein Minimum zu beschränken.

Intuitiv

Angenommen, Ihre App verfügt über die besten Eigenschaften, um eine bestimmte Funktionalität für den Benutzer bereit zu stellen. Ihr Kunde kann jedoch aufgrund der komplexen Navigation nicht schnell auf diese Funktionen zugreifen. Dies fällt unter eine Kategorie namens User Experience (UX), die einem Benutzer mit einer einprägsamen Methode hilft, eine bestimmte Aktivität auszuführen. UX spiegelt nicht nur praktische und sinnvolle Prozesse wider, sondern berücksichtigt auch die Emotionen des Benutzers.

Nehmen Sie das Beispiel einer Rechnungs-App. Was ist der Grund, warum ein Kunde eine App wiederholt öffnet? Senden einer Rechnung oder Bearbeiten einer Werbebuchung. Benachrichtigung erhalten, dass eine Zahlung erfolgt ist. Diese Aktionen müssen sorgfältig abgewogen werden und es sollte versucht werden, diese Aktivitäten mit einer minimalen Anzahl von Klicks abschließen zu können. Push-Benachrichtigungen sind eine großartige Möglichkeit, um eine Aktivität ohne Klicken auszuführen, zu deren Überprüfung Sie normalerweise Ihre App öffnen würden.

Zusammen-gefasst

Die Augen sehen nur, was der Verstand zu verstehen bereit ist. Moderne UI / UX beinhalten Entwurfsmuster, die den Benutzer durch einen Storyboard-Prozess führen. Es wird viel Arbeit in die Schaffung Ihres Geschäfts investiert. Und heute ist eine App ein wichtiges Werkzeug, um komplexe Prozesse reibungslos und einfach zu bearbeiten. Es ist das Gesicht Ihres Unternehmens, das in der Hand Ihrer Kunden liegt.

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar